»Zum Gemeinwohl!« »Zum Gemeinwohl!« »Zum Gemeinwohl!« © Ana Nedeljković
Sa, 4.5.2019 20 Uhr
Elbphilharmonie Hamburg Kleiner Saal ausverkauft Weitere Informationen zum Ticketkauf

Happiness Machine (aka Zum Gemeinwohl!)

Die Gemeinwohlökonomie ist eine Alternative zum herrschenden Finanzkapitalismus, ein ethisches Wirtschaftsmodell, bei dem das Wohl von Mensch und Natur das oberste Ziel ist. Gemeinschaft statt Individualismus, Kooperation statt Konkurrenz. Ganz nach diesem Motto haben 20 Künstlerinnen aus elf europäischen Ländern zehn Animationsfilme produziert, in denen Film und Musik ein gemeinsames Kunstwerk bilden. Sie handeln von Zirkusakrobaten, urbanen Randbezirken oder einer englischen Dessous-Näherei. In der Elbphilharmonie spielt das Klangforum Wien die Musik nun live zu den gezeigten Filmen.

Künstler

Klangforum Wien

Konstantia Gourzi Musikalische Leitung

Jacqueline Kornmüller Inszenierung

Peter Wolf Dramaturgie

Peter Böhm Klangregie

Markus Urban Klangregie

Martin Repka Videoprojektion

Programm

Happiness Machine
Zwanzig Künstlerinnen – 10 Animationsfilme – 10 neue Kompositionen

Elizabeth Hobbs / Carola Bauckholt
Die Flunder

Rebecca Blöcher / Eva Reiter
Lickalike

Eni Brandner / Misato Mochizuki
PANTOPOS

Johanna Kozuch / Ying Wang
Music Box

Samantha Moore / Malin Bång
Bloomers

- Pause -

Vessela Dantcheva / Electric Indigo
Hierarchy Glitch

Ana Nedeljković / Hanna Hartman
The Happiness Machine

Susi Jirkuff / Joanna Bailie
Vermessung der Distanz

Andrea Schneider / Marianthi Papalexandri-Alexandri
Generator / Operator

Michelle Kranot / Iris ter Schiphorst
Suggestion of Least Resistance

am Sa, 4.5.2019 16:30 Uhr
Elbphilharmonie Hamburg / Kaistudio 1

Veranstalter

HamburgMusik