Sharon Kam Sharon Kam Sharon Kam © Maike Helbig
Do, 23.5.2019 19:30 Uhr
Elbphilharmonie Hamburg Kleiner Saal Tickets € 22.00 | 36.00 | 48.00 Weitere Informationen zum Ticketkauf

György Ligeti & Béla Bartók

Es waren vor allem große Orchesterkompositionen wie »Atmosphères«, die György Ligeti weltberühmt machten. Doch der Ungar und spätere Wahl-Hamburger war auch ein Meister der kleinen Form. Im Musikfest lässt sich das in gleich mehreren Kammermusikkonzerten bestaunen. Anklänge an Ligetis Heimat finden sich in Werktiteln wie »Passacaglia ungherese« und »Hungarian Rock«. Die Ende der 1970er-Jahre komponierten Cembalostücke reflektieren die damalige Rock- und Popmusik, über die Ligeti mit seinen Studenten an der Hamburger Musikhochschule debattierte. Beim Horn-Trio handelt es sich dagegen um eine Hommage an Johannes Brahms, vorgestellt vom Ensemble um die Star-Klarinettistin Sharon Kam.

Künstler

Sharon Kam Klarinette

Claudia Strenkert Horn

Stefan Wagner Violine

Ulrike Payer Klavier

Menno van Delft Cembalo

Programm

György Ligeti
Passacaglia ungherese
Hungarian Rock

Béla Bartók
Kontraste Sz 111 für Klarinette, Violine und Klavier

György Ligeti
Trio für Violine, Horn und Klavier

Im Anschluss: Filmvorführung von Manfred Eichels »György Ligeti – ein musikalisches Portrait« (DE / 1979/1980)

Veranstalter

NDR / HamburgMusik gGmbH