None None © Laura Léglise
Mi, 29.5.2019 19 Uhr
Elbphilharmonie Hamburg Elbphilharmonie Plaza Weitere Informationen zum Ticketkauf

Daniel Dominguez Teruel: Requiem for Architecture / Konzert

Im Hamburger Osten, im Industrieviertel Hammerbrook, wo die Bille in die Elbe mündet, steht das alte Kohlekraftwerk Bille. 1901 ans Netz gegangen, produziert es schon lange keinen Strom mehr und steht heute größtenteils leer. Seit 2015 arbeitet der HALLO: e.V. mit den jährlichen HALLO: Festspielen daran, die Räume für die Öffentlichkeit mit Konzerten, Kunstinstallationen, Diskussionsrunden, Theater, Performance und Workshops zugänglich zu machen. Der Künstler Daniel Dominguez Teruel beleuchtet im Zuge der HALLO: Festspiele mit seiner Performance »Requiem for Architecture« die Vergänglichkeit der Elbphilharmonie und Architektur generell.

Das Konzert auf der Plaza der Elbphilharmonie des Künstlers Daniel Dominguez Teruel gehört zur Long Durational Performance auf dem Vorplatz der Elbphilharmonie.

Künstler

Daniel Dominguez Teruel stage direction, performance

Christian Jovanov piano

Nour Aldin vocals

Jessica Gadani vocals

Nicolas Sheikholeslami drums

Roman Klobe electric guitar

Programm

Veranstalter

HALLO e.V. / HamburgMusik

Kooperationen

Eine Produktion von Daniel Dominguez Teruel in Koproduktion mit den HALLO: Festspielen und dem 4. Internationalen Musikfest Hamburg. Gefördert vom Musikfonds e. V. mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.