Jakub Hrůša Jakub Hrůša Jakub Hrůša © Pavel Hejnz
Di, 28.5.2019 20 Uhr
Elbphilharmonie Hamburg Großer Saal ausverkauft € 29.10 | 74.10 | 96.60 | 119.10 | 141.60 Weitere Informationen zum Ticketkauf

Bamberger Symphoniker / Albrecht Mayer / Jakub Hrůša

Viele Komponisten setzten ihrem Land ein musikalisches Denkmal, doch vermutlich steht kein zweites Werk der Musikgeschichte so sehr als Synonym für Heimat und Identität wie »Má vlast« (Mein Vaterland) von Bedřich Smetana. Der sechsteilige Zyklus mit der weltberühmten Moldau-Vertonung ist für die Tschechen ähnlich bedeutend wie die Nationalhymne und eröffnet alljährlich am Todestag des Komponisten das Festival Prager Frühling. Die Bamberger Symphoniker, die 1946 von ehemaligen Mitgliedern des Deutschen Philharmonischen Orchesters Prag gegründet wurden und für ihre edle Klangkultur bekannt sind, setzen den Zyklus nun ans Ende eines Programms, das Meister-Oboist Albrecht Meyer mit gleich zwei Solokonzerten eröffnet.

Künstler

Bamberger Symphoniker

Albrecht Mayer Oboe

Dirigent Jakub Hrůša

Programm

Edward Elgar
Soliloquy / für Oboe und Orchester

Richard Strauss
Konzert für Oboe und kleines Orchester D-Dur AV 144

- Pause -

Bedřich Smetana
Má vlast (Mein Vaterland) / Symphonische Dichtung

Veranstalter

ProArte / HamburgMusik gGmbH