Sa, 2.5.2020 20 Uhr
Elbphilharmonie Hamburg Großer Saal Nicht im Verkauf € 15.00 | 42.00 | 83.00 | 120.00 | 140.00 Weitere Informationen zum Ticketkauf

ABGESAGT: Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks / Yannick Nézet-Séguin

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie kann der Spielbetrieb von Elbphilharmonie und Laeiszhalle nicht wie geplant stattfinden. Diese Veranstaltung muss abgesagt werden, es wird keinen Ersatztermin geben. Unter dem folgenden Link können Sie eine Erstattung Ihres Ticketpreises anfordern oder zugunsten der Kulturszene auf eine Erstattung ausdrücklich verzichten: Informationen zu Rückerstattung und Erstattungsverzicht bei Veranstaltungsabsage

In der Elbphilharmonie war er bereits mit »seinen« Orchestern aus Rotterdam, Montreal und Philadelphia sowie mit den Berliner Philharmonikern zu erleben – zum Musikfest kommt der kanadische Dirigent Yannick Nézet-Séguin nun mit dem grandiosen Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Der ideale Sparringspartner für den designierten Chef der New Yorker Met, der mit seiner Mischung aus sonniger Mentalität und hochenergetischem Dirigat allerorten für Begeisterungsstürme sorgt. Auf dem Programm steht neben Rachmaninows tiefromantisch glühender letzter Sinfonie auch ein »Stabat Mater« von Francis Poulenc. Es spiegelt die tiefe Religiosität des Franzosen, vom innigen Gebet über gregorianische Melodien bis zum Donner des Jüngsten Gerichts.

Künstler

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Chor des Bayerischen Rundfunks

Carolyn Sampson Sopran

Dirigent Yannick Nézet-Séguin

Programm

Francis Poulenc
Stabat Mater

- Pause -

Sergej Rachmaninow
Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 44

Das Konzert wird im Livestream auf www.elbphilharmonie.de übertragen.
Das Konzert wird am 5. Juni 2020 um 20 Uhr auf NDR Kultur gesendet.

Veranstalter

HamburgMusik